Whatsapp +49 1515 8888 753

Wir verwenden Cookies, um dir eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Wenn du auf unsere Webseite klickst oder hier navigierst, stimmst du der Erfassung von Informationen durch Cookies auf und außerhalb von PHIVIE zu.

Verstanden
10 Gewohnheiten, die du aufgeben musst, um erfolgreich zu sein!

10 Gewohnheiten, die du aufgeben musst, um erfolgreich zu sein!

 (102)    (8)    0

  Lifestyle

Hin und wieder setzen wir uns hin und versuchen herauszufinden, was wir anfangen müssen. Wir denken über unsere vergangenen Handlungen und ihre Ergebnisse nach, wo wir gerade sind und was wir als nächstes tun sollten. Während dies logische Schritte sind, vernachlässigen wir die Tatsache, dass mehr Dinge in unser Leben zu bringen, auch bedeutet, dass wir weniger Zeit für andere Dinge  haben werden. Schließlich haben wir am Tag nur begrenzt Zeit und Energie. Um Platz für das zu schaffen, was wir tun wollen, müssen wir zuerst unsere schlechten Gewohnheiten ablegen.

Hier sind die 10 Dinge, die du jetzt aufgeben musst um erfolgreich zu sein:


1 Gib Tagträume über die Zukunft auf
Research has shown that dreaming about the future is less motivating for one to actually pursue and implement those dreams.

2 Warte nicht ewig AUF DEN perfekten Start
Wir warten alle auf den perfkten Start, um ein Ziel zu verfolgen. Vielleicht warten wir, bis unsere Karriere einen bestimmten Punkt erreicht hat, wir genug Geld angesammelt haben, oder jemand uns die Erlaubnis dazu gegeben hat. Es wird nie den perfekten Zeitpunkt geben, um an deiner Idee zu arbeiten oder etwas Neues auszuprobieren. Die beste Zeit zum Starten ist jetzt!


3 Schieb die Schuld nicht auf andere
Naja, manchmal ist es wirklich die Schuld eines anderen, dass etwas Schlimmes passiert ist. Aber was kannst du tun? Anderen Menschen die Schuld zu geben, ist eine sinnloses Unterfangen, die nichts löst. Stattdessen erzeugt es mehr Ärger und tut nichts, um dich nach vorne zu bringen. Wenn dir jemand Unrecht getan hat, lass die bitteren Gefühle los und mache weiter.

4 Hör auf, über vergangene Fehler nachzudenken
Wir alle haben Momente in unserer Vergangenheit, die nach einer Reflexion besser oder anders hätten gemacht werden können. Gelegentlich fragt man sich, ob sich die Dinge besser hätten entwickeln können, wenn man andere Entscheidungen getroffen hätte. Trotzdem sollte man nicht in der Vergangenheit steckenbleiben. Anstatt darüber nachzudenken, was du nicht mehr ändern kannst, nutze deine vergangenen Fehler, um proaktiv darüber nachzudenken, wie du heute handeln würdest. Misserfolge können zu deinem Vorteil genutzt werden, wenn du bereit bist, daraus Lehren für die Zukunft zu ziehen.

5 Abkürzungen sind verboten
Klar, einige Methoden sind effektiver als andere. Zum Beispiel ist es besser, mit einem Trainer zu arbeiten, um sich in Form zu bringen, als sich selbst zum Fitnessstudio zu zwingen. Aber das ist nicht, was wir mit "Abkürzung" meinen. Wenn du ein Unterfangen verfolgst, das anderen viel Zeit, Energie und Hingabe genommen hat, wird es nicht kontinuierlich lustig und aufregend sein. Lauf nicht hinter einer magischen Kugel her.

6 LASS DICH NICHT ABLENKEN
Neue Leute, Orte und Dinge sind immer interessant. Du fängst an, dich umzusehen und fragst dich, ob diese neue Chance besser ist, oder ob du nach etwas anderem suchen musst. Doch nach einiger Zeit verlieren selbst die aufregendsten Dinge ihren Glanz. Du solltest immer daran denken, dass alles seinen Nachteil hat. Während es durchaus möglich ist, dass du in einer besseren Situation endst, kann es auch sein, dass die Dinge nicht so ansprechend sind, wie sie einmal schienen.

7 Keine leeren Versprechen
Es gibt weniger Dinge, die enttäuschender sind, als wenn jemand Versprechungen macht, aber sie niemals einhält. Schließlich verlieren die Worte der Person ihre Bedeutung. Wenn du jemandem helfen willst, denke sorgfältig darüber nach, was dies bedeutet, bevor du dies anbietest. Interessanterweise machen die Leute, die am lautesten sprechen, am wenigsten. Lasse die Ergebnisse für sich sprechen!

8 Vernachlässige nicht deine Gesundheit
Wenn du im Wirbelwind des Lebens gefangen bist, kann Gesundheit am Ende vernachlässigt oder gar verdrängt werden. Um mehr zu erledigen, reduzierst du den Schlaf und nach einem anstrengenden Morgen greifst du zum zuckerhaltigen Getränk, weil du einen Energieschub brauchst. Leider zeigen sich die Auswirkungen schlechter Gesundheitsgewohnheiten erst Jahre später. Das "National Heart, Lung und Blood Institute" empfiehlt, dein Cholesterin ab dem 20. Lebensjahr mindestens alle 5 Jahre zu messen, was bedeutet, dass Gesundheit kein "späteres" Problem darstellt, sondern etwas, das heute angesprochen werden muss.

9 SETZE DEINE EIGENEN Standards
Wenn Leute dir sagen, dass du aufhören sollst, es so hart zu versuchen, fragst du dich, ob sie recht haben. Wenn es zwischen deinen Standards und denen von jemand anderem nicht stimmt, ist es Zeit, mehr Zeit mit Leuten zu verbringen, die dich auf das Niveau heben, auf dem du sein möchtest.

10 bestimme deinen wert selbst
Wenn dich jemand lobt, fühlt es sich unglaublich befriedigend an. Leider haben Ablehnung und harte Worte den gegenteiligen Effekt mal 10. Du fühlst dich sofort entäuscht, wenn dein Selbstvertrauen aus dir herausgeschlagen wird. Die Sache ist, jeder hat andere Meinungen. Was eine Person verabscheut, liebt eine andere Person. Wer du bist und was du tust, wird nicht jedem passen. Bestimme deinen eigenen Wert.

 (102)    (8)    0

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank für Kommentar!
Hinterlasse einen Kommentar
Captcha
Facebook Kommentare